Der Überlieferung zufolge, kam eines Tages ein junger Mann zu Sokrates und fragte ihn, was das Geheimnis des Erfolges sei. Sokrates wollte dem jungen Mann die Frage gerne beantworten und verabredete sich in den nächsten Tagen am nahegelegenen Fluss. Als der junge Mann am Fluss eintrifft, gehen beide gemeinsam in die Mitte des Flusses. Dort angekommen, drückt Sokrates plötzlich und unvermittelt den Kopf des jungen Mannes unter Wasser. Dieser kämpft und wehrt sich verzweifelt, und obwohl er schon prustet und röchelt, lässt Sokrates für eine Weile nicht locker. Als er ihn endlich zu Atem kommen lässt, schaut der junge Mann Sokrates entsetzt an. Dieser aber fragt ihn: „Was wolltest Du gerade am meisten als Du unter Wasser warst?“ Der junge Mann antwortet: „Natürlich nur eines – LUFT!“. „Siehst Du, sagt Sokrates, das ist das Geheimnis des Erfolges – wenn Du Erfolg so sehr willst, wie Du eben unter Wasser Luft wolltest, dann wirst Du auch Erfolg haben.“

Sokrates gibt seinem Schützling an diesem Tag tatsächlich das Geheimnis des Erfolges, die Strategie für Ergebnisse, das Konzept für den Sieg an die Hand. Was er aufzeigt, ist, dass Erfolg nichts externes ist, sondern etwas, was in jedem einzelnen von verfügbar ist. Ob der Erfolg letztlich eintritt, hängt somit plötzlich nicht mehr von Talenten, vom Wohlwollen Dritter oder Fremd-Größen ab. Es hängt einzig von einer Sache ab: von Deinen Entscheidungen.

Entscheidungen für Deinen Erfolg:

  •  VISION: Du brauchst ein klares Bild von Deinem Ziel – wo genau soll es für Dich hingehen? Wenn Du eine Adresse in Dein Navigationsgerät eingibst, belässt Du es ja auch nicht mit ‚Süddeutschland‘ sondern Du formulierst Stadt, Straße und Hausnummer. Das gilt genauso für Deine Ziele und Deine Vision. Formuliere sie präzise, damit Dein innerer Autopilot darauf zusteuern kann.
  •  GLAUBE: Ernsthaft? Ja, sicher! Der feste Glaube an Deine Selbstwirksamkeit, daran dass Du Ressourcen in Dir mobilisieren kannst, dass Du aufstehen kannst, wenn Du einmal hinfällst – und auch ein zweites oder drittes Mal…, dieser Glaube lässt Dich Berge versetzen, wo andere Dir sagen, „das ist nicht machbar“.
  •  TUN: … das Schwerste von allem. Dieser erste Schritt heraus aus der Komfort-Zone hinein in die ungewisse Zukunft. Sind wir ehrlich: auch wenn diese Zukunft noch so spannend und verlockend klingt, das Ungewisse verunsichert uns immer. Aus der Erfahrung heraus wissen wir, dass es zielführender ist, nicht von heute auf morgen den großen Wurf umzusetzen sondern Schritt für Schritt vorzugehen. Nur halten wir uns selten an unsere eigenen Ratschläge…

 


Die Hartnäckigen gewinnen die Schlachten.

Napoleon Bonaparte


 

Das unterscheidet die Erfolgreichen vom Rest:

  • Der feste Wille zum Erfolg
  • Das klare Bild ihrer Zukunft
  • Die Fähigkeit zur absoluten Konzentration
  • Der uneingeschränkte Glaube an sich und ihre Kraft
  • Die Fähigkeit, nach Niederlagen schnell wieder aufzustehen
  • Die Flexibilität, wenn Plan A nicht funktioniert
  • Die Freude am Ergebnis, der Spaß am Erfolg

 


Nicht Erfolg ist der Schlüssel zum Glück, sondern Glück ist der Schlüssel zum Erfolg.

Wenn Du gerne tust, was Du tust, dann wirst Du auch erfolgreich sein.

Albert Schweitzer


 

Tatsächlich zeigen aktuelle Studien – zum Beispiel von Shawn Anchor an der Harward-Universität – , dass die Top-Performer unserer Zeit nicht deshalb besonders glücklich sind, weil sie besonders erfolgreich sind – sie sind vielmehr besonders erfolgreich, weil sie überdurchschnittlich glücklich sind. Ursache und Wirkung. Erfolgreiche Menschen sind auffällig oft positive Zeitgenossen mit einer optimistischen Lebenseinstellung. Den Wirkzusammenhang dahinter erklärt Anchor so: ‚Bist Du glücklich und in positiver Grundstimmung, dann steigert das die Leistungsfähigkeit Deines Gehirns. Und durch diese gesteigerte Leistungsfähigkeit Deines Gehirns kommt es am Ende zu besonderen Erfolgen.‘ Das kannst Du für Deinen persönlichen Erfolg nutzen, indem Du zu allererst sicherstellst, dass Du in einem guten Zustand bist. Entscheide, was Dich in einen guten Zustand versetzt, das ist für jeden etwas anderes. Bist Du in einem guten Zustand, bist Du leistungsfähiger. Bist Du leistungsfähiger, bist Du erfolgreicher. Sei es im Studium, im Beruf, im Sport, in allen Dir wichtigen Bereichen. Und dann bleib dran. Die Hartnäckigen gewinnen die Schlachten…

 

Möchtest du keine News mehr verpassen? Dann melde dich jetzt zu unserem Newsletter an! https://rebecca-paul.de/newsletter/