Führungsnachwuchs
bekommt man nicht in neun Monaten.

Hans Merkle

Gerade frisch gebackene Führungskräfte werden sich zunächst aufmachen, ihren Führungs-Werkzeugkasten aufzufüllen. Dazu gehören:

  •  Wirksame Feedback-Regeln
  •  Konstruktive Fragetechniken
  •  Sicherer Umgang mit Zielvereinbarungen
  •  Aufgaben-Definition und Rollenklarheit
  •  Delegieren und Erwartungsmanagement

Auch als erfahrene Führungskraft lohnt sich ein gelegentlicher Boxenstopp und die Frage: An welchem Punkt möchte ich mich heute entwickeln?