Sich zu freuen ist wie eine sanfte Brise an einem lauwarmen Spätsommertag. Begeisterung hingegen ist ein Orkan, der alles wegfegt. Begeisterung lässt keinen Raum für trübe Farben. Babys haben dieses Gefühl bis zu 50 Mal am Tag. Ihr ganzes Leben liegt noch vor ihnen und praktisch jeder Augenblick ist spannend und neu. Für Babys ist das Leben keine Routine, sondern eine fortwährende Entdeckungsreise. Und wenn wir älter werden? „Das Schwierigste am Erwachsenwerden ist das Bewahren kindlicher Begeisterungsfähigkeit.“ (Franz Kern, Uhrenmacher). Leidenschaftliche Begeisterung macht uns beweglicher und motiviert uns durchzuhalten. Wenn wir etwas mit Begeisterung tun, wachsen wir über uns hinaus. Wir erreichen Ziele, die anderen unerreichbar scheinen. Leidenschaftliche Menschen sprühen vor Energie. Sie haben die Kraft eine Sache mit ganzem Herzen voranzutreiben. Sie bewirken etwas im Leben anderer. Sie inspirieren sie. Leidenschaftliche Begeisterung ist ansteckend.

 


In Dir muss brennen,

was Du in anderen entzünden willst.

 Johann Wolfgang Goethe


 

Grundsätzlich ist jeder Mensch begeisterungsfähig. Dinge, die uns brennend interessieren, machen wir in der Regel gut und automatisch gern. Wenn ich von einer Sache begeistert bin, will ich am liebsten nicht mehr damit aufhören. Wie damals, als unsere Eltern sagten, wir sollen endlich das Licht ausmachen und wir „nur noch fünf Minuten!!!“ spielen oder lesen wollten. Ob wir uns für etwas begeistern können und auch tatsächlich ins Handeln kommen, wird durch viele Aspekte angetrieben. Zum Beispiel durch Lob und Anerkennung, die wir für erfolgreich geleistete Arbeit erhalten oder durch Erwartungen, die wir mit einem Ziel verbinden. Da naturgemäß nicht alle Aufgaben, die tagtäglich anfallen, automatisch Begeisterungsstürme auslösen, heißt Begeisterungsfähigkeit auch, seine Einstellung entsprechend einzustellen. Die menschliche Spezies ist im Übrigen die einzige, die das kann. Du kannst Dich aktiv entscheiden, Dich für eine Sache zu interessieren. Sie gut zu machen oder noch besser exzellent. Und vor allem: Du kannst Dich entscheiden, Dich nicht auf die Aufgabe zu fokussieren sondern auf das Ziel. Das ist so ein bisschen wie bei einem Berglauf: nicht die Anstrengung macht Spaß, sondern der Erfolg, den Gipfel erreicht zu haben. Nicht die Hausarbeit macht Spaß, sondern das saubere Ergebnis. Nicht das Bereinigen der 24.000 Kundendatensätze macht Spaß, sondern der begeisterte Kunde, weil wir nicht wie viele andere seinen Namen falsch schreiben oder seine Adresse verwechseln. Und das wiederum gilt es, Deinem Team, Deinen Kollegen zu vermitteln. Begeisterung ist die stärkste intrinsische Motivation, die es gibt. Sie ist ein innerer Motor, ein Kraftwerk der Leichtigkeit und Doping für die Seele.

14 Begeisterungsfaktoren, die für Motivation, Verbundenheit und Loyalität sorgen:

  • Spiel-Raum
  • Vertrauen
  • Feedback (Lob & Kritik)
  • Informationen
  • Kommunikation
  • Konsequenz
  • Klarheit
  • Berechenbarkeit
  • Wertschätzung
  • Zusagen einhalten
  • Sicherheit
  • Dankbarkeit
  • Respekt
  • Humor

Geld funktioniert nur bedingt, das wissen wir und dennoch ist es noch immer der Faktor, auf den wir in der Realität am ehesten setzen. Warum? Weil er einfacher ist als Berechenbarkeit, Feedback oder Informationsfluss. Natürlich empfindet man eine Gehaltserhöhung als Wertschätzung, allerdings gewöhnt man sich an mehr Geld recht schnell – an mangelnde Wertschätzung gewöhnt man sich hingegen nie. Im Übrigen hat die Begeisterung Deines Teams direkte Auswirkung auf die Treue Deiner Kunden, denn Kunden kaufen bevorzugt da, wo sie sich wohlfühlen, wo eine Vertrauensbasis entsteht und wo Mitarbeiter ihnen ein gutes und sicheres Gefühl vermitteln. Sicherlich kann man nicht in jedem Menschen ein Feuer für ein Produkt, ein Projekt oder das Unternehmen entfachen. Aber jeder Mitarbeiter, den Du für die Sache entzündest, ist es wert.

Vielleicht fragst Du Dich gelegentlich einmal:

  • Was löst in Deinem Unternehmen Begeisterung aus?
  • Was bremst in Deinem Unternehmen Begeisterung?
  • Welche eine Sache kannst Du in den nächsten 72 Stunden umsetzen um Dein Team, Deine Kollegen geistig in Brand zu setzen?

Begeisterung ist: in den Himmel zu schauen und statt Wolken Schafe zu sehen. Auf einen Bauplatz zu schauen und statt Geröll den neuen Bürokomplex zu sehen. Auf einen Mitarbeiter zu schauen und statt der Assistentin den Diamanten zu sehen.

 

Möchtest du keine News mehr verpassen? Dann melde dich jetzt zu unserem Newsletter an! https://rebecca-paul.de/newsletter/